Aktuelles aus der Forschung - Archiv

1 2 3 4
11.07.2018
 

Chemische Substanzen, die in die Umwelt gelangen, sagen viel über natürliche Prozesse aus – und über uns Menschen. Forschungsobjekt von...

27.06.2018
 

Wie interagiert eine verlassenen Mine mit der Umwelt und welchen Einfluss haben Sonne, Wind und Regen auf ehemals begehrte Erze? Tamara Đorđević vom...

14.06.2018
 

Menschen verändern ihre Umwelt so stark, dass WissenschafterInnen darüber diskutieren, ob bereits von einer neuen Zeitrechnung gesprochen werden kann....

30.05.2018
 

Plastik ist überall. Ein Großteil landet auf Mülldeponien, im Abwasser und selbst im arktischen Eis finden sich kleine zerriebene Plastikteilchen....

28.05.2018
 

Österreich wird im August zum "Zentrum des Universums", wenn mehr als 3.000 AstronomInnen aus mehr als 88 Ländern zur 30. Generalversammlung der...

16.05.2018
 

Der Astrophysiker João Alves vom Institut für Astrophysik der Universität Wien hat als einer von 50 WissenschafterInnen ein begehrtes Stipendium des...

14.05.2018
 

Wie es verschiedenen Bevölkerungsgruppen im Inselreich Indonesien gelingt, nach menschgemachten oder Naturkatastrophen ihre Existenz wieder...

14.05.2018
 

Kohlendioxid, Methan, Wasserdampf und Lachgas sind die wichtigsten klimarelevanten Gase. Durch ökologische Prozesse können sie aber der Atmosphäre...

08.05.2018
 

Durch Nanopartikel in Düngern und Pflanzenschutzmittel erhofft man sich mehr Effizienz und höhere Erträge. Doch inwieweit kann die Nanotechnologie...

24.04.2018
 

Die Lange Nacht der Forschung am 13.04.2018 war auch für die Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie der Universität Wien ein voller...

18.04.2018
 

Am 8. Mai findet an der Universität Wien die Konferenz zum grenzüberschreitenden INTERREG-Projekt YOUMIG statt. Über 50 ProjektpartnerInnen aus acht...

16.04.2018
 

Ein Autorenkollektiv aus Geographen setzt sich in seiner jüngsten Publikation mit dem Phänomen der Grenze auseinander. Und das sowohl im räumlichen...

11.04.2018
 

Georg Feulner vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung ist bis Ende August als „Ida Pfeiffer-Professor“ an der Fakultät für Geowissenschaften,...

11.04.2018
 

Wo Menschen leben, verändern sie den Untergrund unter ihren Füßen. So auch in Wien. Dort hat sich seit der Besiedlung durch die Römer eine...

09.04.2018
 

Der Gasunfall mit einem Toten in der Verteilerstation Baumgarten vom Dezember 2017 war über 150 Kilometer weit zu hören – allerdings nicht für...

03.04.2018
 

Podiumsdiskussion zu Mensch und Natur und die Rolle des Anthropozäns als mögliches neues Erdzeitalter

21.03.2018
 

Die Europäische Weltraumagentur ESA hat das Weltraumobservatorium ARIEL als neue Exoplanetenmission mit geplantem Start im Jahr 2028 ausgewählt. Das...

14.03.2018
 

Zähne sind ein wesentliches Merkmal kiefertragender Wirbeltiere. Deren Entwicklung hat maßgeblich zu ihrem evolutiven Erfolg beigetragen und die große...

13.03.2018
 

Nach 12-jähriger Bauzeit hat das neue MATISSE-Instrument der ESO im Norden Chiles nun erfolgreich erste Beobachtungen durchgeführt. Das...

09.03.2018
 

"Frühes Anthropozän" in Eisbohrkernen nachgewiesen

Die von Menschen verursachten Eingriffe in die Umwelt und einhergehende Umweltverschmutzung hat...

06.03.2018
 

Ein bis vier Prozent der Klimagasfreisetzung stammt aus entwässerten Mooren – genauso viel wie aus dem gesamten Flugverkehr Österreichs. Es wird...

1 2 3 4